Mi., 20. März | Fermentarium | Hawaruhof

LEHRGANG Wintergemüse mit DAMMKULTUR/ Teil 3

Wintergemüseanbau mit Dammkultur nach Turiel. Für bäuerliche Direktvermarkter, Hausgärtner und Interessenten für Dammkultur.
Anmeldung abgeschlossen
LEHRGANG Wintergemüse mit DAMMKULTUR/ Teil 3

Zeit & Ort

20. März 2019, 14:00 – 18:00
Fermentarium | Hawaruhof, Oberstockstall 8, 3470, Österreich

Über die Veranstaltung

LEHRGANG– SAISON 2018/2019

Wintergemüseanbau mit Dammkultur nach Turiel

Wintergemüseanbau bedeutet, verschiedenste Sorten und Arten von Blattgemüse sowie vielerlei Wurzelgemüse in der Wintersaison (von November - April) jede Woche frisch zu ernten. Sie lernen, die Pflanzen mit einfachen Mitteln zu schützen und Jungpflanzen zu überwintern - ohne Heizen und ohne Bewässerung.

Ein Low Input System mit einem sehr geringen CO2 Fußabdruck

------

Der Hawaruhof produziert Gemüse im Trockengebiet mit 200 – 300 mm Jahresniederschlag ohne Bewässerung. Seit 2014 arbeiten wir mit Dammkultur nach Turiel und mit dieser Technik ist es im Trockengebiet möglich ohne Bewässern Gemüse zu produzieren.

Wir schöpfen mittlerweile aus 3 Jahre Experimentier-Erfahrung im Wintergemüsebau, da wir unseren SoLaWi Mitgliedern auch im Winterhalbjahr frisches Gemüse anbieten. Im Winter 16/17 haben wir z.B. im Jänner bei minus 10 Grad Radicchio geerntet.

In der Saison 18/19 konnten die Mitglieder die Variante 'Winterfrisch' buchen und es gab im Winterhalbjahr 2-3 frisch geerntete Gemüse.,

nächste Termine:

23.10. 2018 - 10:00 - 16:00

20.03.2019 - 14:00 - 18:00

​Der Workshop richtet sich an bäuerliche Direktvermarkter und Hausgärtner die das Angebot an Frischgemüse im Winterhalbjahr ausweiten wollen.

Themen des Lehrgangs:

  • Einführung in die Dammkultur nach Turiel
  • Dammkultur für den Gemüsebau im Trockengebiet
  • Dammkultur für den Wintergemüsebau
  • Welche Kulturen sind geeignet?
  • Wann saän und pflanzen?
  • Erntetermine von Winterpflanzen
  • Minitunnels mit Federstählen
  • Praktische Technik um auch bei Schnee und Frost zu ernten.
  • Anwendung der überwinterten Gemüse im Speiseplan
  • Besichtigung der überwinterten Jungpflanzen im Frühjahr

Kosten:

Tageweise 100 € für ganzen Tag 50 € für halben Tag

Mitnehmen: wetterfeste Kleidung und gutes Schuhwerk

Info & Anmeldung:

Rudolf Hoheneder

+43 650 205 17 08

rudolf.hoheneder@gmx.at

Anmeldung abgeschlossen

Diese Veranstaltung teilen